Volleyday im Waldviertel mit ORF Sport+ Übertragungen!

Volleyday im Waldviertel mit ORF Sport+ Übertragungen!

ÖVV Cup Finale und AVL Men Toprunden Spiel im Hexenkessel des „hohen Nordens“ der Nordmänner!

 

ORF Sport+ überträgt morgen, Samstag, 4.2.2022 zwei Volleyballspiele live aus der Stadthalle Zwettl.

 

Beim ersten Spiel des Tages um 16.35 Uhr treffen im ÖVV-Cup Finale die beiden Damen Mannschaften von VB NÖ Sokol/Post und TI-wellwasser®-volley aufeinander.

TI-wellwasser® greift zum ersten Mal nach dem Cuptitel. Die Innsbruckerinnen zogen zwischen 2000 und 2009 vier Mal ins Finale ein –  hatten jedoch vier Mal das Nachsehen gegen VB NÖ Sokol/Post.

Auch diesmal ist der Rekordsieger der Favorit, allerdings sind Martyna Walter und Co. jenes Team, das mit VC Tirol und STEELVOLLEYS Linz-Steg (Titelverteidiger) die besten Teams des AVL-Grunddurchgangs aus dem Bewerb nahmen. Außerdem drehte man bei PSV VBG einen 0:2-Satzrückstand. Im Semifinale hatte TI-volley erwartungsgemäß mit Zweitligist ATSE Graz leichtes Spiel. VB NÖ Sokol/Post – 25-facher Cupsieger (zuletzt 2016) – besiegte auf dem Weg ins Halbfinale drei Teams aus der unteren Tabellenhälfte der AVL Women: UNIONvolleys Bisamberg, ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt und SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz.

Im Anschluss an das Damen-Finale hätte das Cup-Endspiel der Herren zwischen Union Raiffeisen Waldviertel und VCA Amstetten NÖ stattfinden sollen, coronabedingt musste die Titelentscheidung allerdings in die erste Märzhälfte verlegt werden. Der Spieltermin wird noch bekanntgegeben. Anstelle des Cup-Finales bestreitet URW am Samstag das AVL Men-Toprunden-Heimspiel gegen UVC Weberzeile Ried.  Bei den Oberösterreichern fehlt weiterhin Topangreifer und Kapitän Tomek Rutecki wegen einer Ellbogenverletzung. Dafür kommt der wieder genesene Ivo Ivic immer besser ins Spiel. Rieds Interimskapitän Felix Breit: „Waldviertel ist zurzeit die vielleicht stärkste Mannschaft der Liga und wird es uns sehr schwer machen. Dennoch freuen wir uns auf eine tolle Kulisse und werden alles hineinwerfen!“

Wenn ihr in die Halle kommt, registriert Euch wieder unter https://sportveranstaltung.at/x/#/urw, damit im Eintrittsbereich kein Stau entsteht und ihr vorab einen fixen Platz habt, weil wir aufgrund der derzeitigen Covid-Vorgaben nur eine bestimmte Anzahl an Personen in die Halle lassen dürfen.

Den Registrierungscode habt ihr dann entweder am Handy oder könnt ihn in ausgedruckter Version herzeigen, damit ihn die Eintritts – Staff scannt und Euch zum Platz bringt.

Unter dem Link https://www.volleyball-waldviertel.at/tickets/registrierung-bei-heimspielen/  auf unserer Homepage findet ihr noch Antworten und Erklärungen bzgl. der aktuellen Vorschriften.

„Wir freuen uns das wir zwei Spiele auf höchsten Volleyballniveau bei uns in Zwettl veranstalten dürfen. Leider können wir das Cupfinale der Herren gegen Amstetten bestreiten, aber dafür geht es in der AVL Men Toprunde gegen UVC Weberzeile Ried zur Sache und wir werden alles reinlegen um unserer Favoritenrolle gerecht zu werden, so Manager Werner Hahn“.

Wir freuen uns euch in der Stadthalle Zwettl begrüßen zu dürfen und gemeinsam ein Volleyballfest feiern zu können.

Eure Nordmänner