URW Damen fegen über Gr. Siegharts hinweg

URW Damen fegen über Gr. Siegharts hinweg

Bei toller Kulisse in der Zwettler Stadthalle durften die 1. Landesliga Damen am Samstag Abend ihre derzeitige Spielstärke vor großem Publikum unter Beweis stellen. Mit fast vollbesetztem Kader starteten die URW Damen um einiges selbstbewusster als noch bei der gleichen Begegnung eine Woche zuvor ins Spiel. Von Beginn an konnten sie durch eine stabile Annahme, durchdachtem Aufspiel und wuchtigen Services die Gr. Sieghartserinnen gehörig unter Druck bringen und die Unsicherheit auf der anderen Spielfeldhälfte verstärken. Der schnell erspielte große Punktevorsprung konnte locker und trotz einiger Wechsel bis zum Ende des Satzes gehalten werden, Satz Nummer Eins dieser Derby Begegnung ging also klar an Zwettl (25:13).
Im zweiten Satz hatten die Gegnerinnen erneut große Probleme mit dem druckvollen Service- und Angriffleistungen der Zwettlerinnen. Einige Eigenfehler der Gegnerinnen und konstante Spielstärke der Heimmannschaft führte zu einem eindeutigen zweiten Satzergebnis von 25:6.
Im dritten Satz konnten die Sieghartserinnen die URW Damen doch nochmal etwas fordern und kurze Unsicherheiten auf Seiten der URW Damen ausnutzen um zu punkten. Die Zwettlerinnen behielten aber wie zuletzt gewohnt in brenzligen Situationen die Nerven und trotz einiger neuen Positionsbesetzungen schafften sie schließlich den knappen dritten Satz- aber insgesamt sehr deutlichen Matchgewinn (25:23). „Ich bin sehr stolz, dass die Mädls ihre Spielstärke trotz zum Teil ungewohnter Positionsbesetzungen konstant durchgezogen haben und das hohe Niveau beinahe durchgehend halten konnten!“, zeigt sich Trainerin Darby Taylor zufrieden und auch die Spielerinnen freuen sich weiterhin über die Tabellenführung.

URW – Gr. Siegharts   3:0

Kader: Fraberger, Fritz, Graf, Hauer, Kober, Mayr, Mengl, Neunteufl, Pichler, Pejic, Schiller, Winkler